Page 50 - Costa Live Magazine 2 - 2018
P. 50

.de)
aber Richtung Meer bis zur Aussichtsplattform von Mas Ventós. Schon hier bietet sich uns ein prachtvolles Panorama über das Alt Empordà. Unser Blick schweift über die Bucht von Roses, die Medes-Inseln, das Aiguamolls und die Ebene des Empordà bis hin zum Canigó-Gipfel in den Pyrenäen. Bes- ser kann eigentlich die Aussicht von der Kapelle aus auch nicht sein. Wir werden es testen. So laufen wir ein Stück zurück bis zum Wegweiser nach Sant Onofre und folgen den Markierungen des großen Wanderwegs. Immer wieder begeistert unterwegs der Blick auf die Küste und das strah- lend blaue Mittelmeer. Wir werden nicht müde, die spektakuläre Aussicht mit der Kamera fest zu halten. Es ist fast unmöglich, sich zu verlaufen, so dass man entspannt Natur und Ausblick genießen kann. Hoch auf einer Felsnase grüßt uns aus der Ferne die Burg Sant Salvador. Nach einer Weile erreichen wir einen kleinen Platz. Von hier führt der Weg mit Holzgeländer nach unten zur Einsiedlerkapelle Sant Onofre. Das blendend weiß gestri- chene Kirchlein hebt sich deutlich von der umliegenden Landschaft ab.
.es)
el tamaño de casas de juguete. Un ave rapaz vuela sobre nuestras cabe- zas, paradas de montaña olorosos atraen mariposas, que juegan entre lupias azules, cardos lilas y tajinastes rojos. Lavanda y tomillo seducen también a nuestras narices.
El camino continúa detrás de la capilla y nos guía a otro mirador, situado aún más arriba que el de la pequeña iglesia. Pintorescamente la “ermita” se arrima a la roca de la Serra de Rodes. A los que gusta caminar bajan el sendero hacia Palau Saverdera, donde les esperarán pequeños restau- rantes que ofrecen productos de la deliciosa cocina regional.
Nosotros volvemos a Mas Ventós por la misma ruta que antes y matamos nuestra hambre con un picnic. El atardecer nos regala un último juego de colores; mientras el sol desaparece detrás de las montañas, el cielo se vuelve rosa...
50


































































































   48   49   50   51   52